maritime Klassiker:

Schiffermützen - nicht nur für an Bord

Der Elbsegler

ursprünglich von Berufs-Schiffern auf der Elbe getragen, ist sie heute auch in der Freizeitschiffahrt nicht mehr wegzudenken

Der Prinz Heinrich

auch ‘Helgoländer Lotsenmütze’ genannt - . benannt nach Großadmiral Prinz Heinrich von Preussen. Im Gegensatz zum eher geknautschen ‘Elbsegler’ hat sie eine schlanke und hohe Form. Zu Unrecht oft auch ‘Helmut Schmidt Mütze’ genannt. Der frühere Bundeskanzler war jedoch häufig mit der zugegeben sehr ähnlichen ‘Hamburger Lotsenmütze’ zu sehen.

Bei uns sind beide Mützen, klassisch gefertigt aus marineblauem Tuch,
in der Regel in allen gängigen Größen ab Lager erhältlich.